3. Dezember 2018

Weniger ist mehr: The Simple One

Innovation ist bei ALPLA ein wichtiges Thema. Um die aktuellen und zukünftigen Anforderungen in der Verpackungsindustrie kontinuierlich zu erfüllen und Marktführer zu bleiben, sind neue Ideen und Lösungen unerlässlich. Das erfordert die Entwicklung origineller, fortschrittlicher, effektiverer und nachhaltigerer Lösungen als die auf dem Markt vorhandenen. Eine Innovation ganz in diesem Sinne ist die Verpackungslösung The Simple One.

Reduziert bis zum Äußersten

Eine der vorteilhaftesten Eigenschaften dieser Innovation ist ihr Gewicht – oder vielmehr dessen Reduktion. Die Idee zu The Simple One war, so wenig Material wie möglich einzusetzen und trotzdem eine attraktive und funktionale Verpackungslösung zu entwickeln. Mit der Gewichtsreduktion und der sorgfältigen Auswahl von recycelbarem Material unterstreicht diese Verpackung das Bestreben von ALPLA, Ressourcen nachhaltig und umweltbewusst zu nutzen und so die Umweltbelastung zu vermindern.

Im Vergleich zu einer normalen HDPE-Flasche ist mit The Simple One eine Gewichtsreduktion von bis zu 60 % möglich. Dementsprechend verringern sich die CO2-Emissionen bei der Produktion, beim Transport und selbst nach der Verwendung beim Recyclingprozess.

Der Behälter benötigt keinen Verschluss und reduziert konsequenterweise auch an dieser Stelle den Materialverbrauch. Um den Inhalt auszugießen, wird der Behälter einfach an der Kante aufgeschnitten. Anwendungsbereiche umfassen Haushaltspflegeprodukte, Nachfüllpackungen und Einwegprodukte.

Die Verpackung wird im Extrusionsblasverfahren hergestellt und ist in ein- und mehrschichtiger Ausführung verfügbar. Die anfängliche flaschenähnliche Form wird an den Kunden geliefert, der sie befüllt und zum Versiegeln oben verschweißt. Der Behälter ist für alle herkömmlichen Flaschenabfülllinien geeignet. Zur Dekoration empfehlen sich Stretch-Sleeves, um den durch die nachhaltige Entwicklung erzielten Umweltvorteil bestmöglich zu nutzen. Stretch-Sleeves können ohne Klebstoffe aufgebracht werden, so bleibt die Verpackung vollständig recyclingfähig.

The Simple One vereint Nachhaltigkeit, Funktionalität und attraktive Optik zu einer großartigen Lösung für eine Vielzahl von Produkten und trägt hoffentlich zur Reduzierung der Umweltbelastung bei.

Mitte November 2018 erhielt ALPLA für The Simple One den Sonderpreis der ARA im Rahmen des Österreichischen Staatspreises Smart Packaging. CEO Günther Lehner nahm den Preis gemeinsam mit Christian Zmölnig (Head of Corporate Product Development and Innovation), Jodok Küng (Senior Project Manager) und Oliver Unterlechner (Ideation Manager) in Wien entgegen. Die Jurybewertung brachte die Vorteile der ausgezeichneten Verpackungslösung auf den Punkt: Eine ressourcenschonende, innovative Verpackung, die sich durch sehr hohe Materialreduktion auszeichnet, vielseitig einsetzbar ist, besten Produktschutz bietet und optimal für Wiederverwertung geeignet ist.

Autorenprofil

Jodok Küng und Oliver Unterlechner

Jodok und Oliver waren beide intensiv in die Entwicklung und erfolgreiche Fertigstellung des Projekts The Simple One involviert. Oliver Unterlechner, Ideation Manager, reichte die ursprüngliche Idee für die Verpackung ein. Jodok Küng, Senior Project Manager, leitete das Projektteam und half bei der Umsetzung der Lösung gemeinsam mit einem bereichsübergreifenden Team aus Mitgliedern von Abteilungen wie Verkauf, Modellierung & Simulation, Anlagentechnik und natürlich Innovation.